Autor Thema: Brioches  (Gelesen 2564 mal)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Brioches
« am: 26 März 2011, 16:24:29 »
250 g  Mehl
20   g  Hefe, frische
25   ml lauwarme Milch
1     EL Honig oder Arhonsirup
100 g   Sanella
2          Eier
1/4  Tl  Salz
1          Eigelb

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte mit einem Löffel formen,  die zerbröselte Hefe, lauwarme Milch und den Honig in die Mulde geben und ca. 15 Minuten gehen lassen, bei Zimmertemperatur.

Margerine bei kleiner Temperatur in der Mikrowelle schmelzen lassen und wieder etwas abkühlen lassen, mit den Eiern und dem Salz zum Mehl geben und ca. 4-5 Minuten mit dem Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Backofen auf 50° aufheizen, dann abschalten und den Teig in  einer Schüssel mit einem Tuch abgedeckt ca. 25- 30 Minten gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

Dann den Teig nochmals durchkneten und in eine kleine Springform geben oder in 6 Stücke teilen und von jedem ein EL Teig wegnnehmen. aus dem Teigstückchen Kugeln formen. Eine Muffinform fetten oder mit Muffinpaperförmchen ausstatten und die größeren Teigkugeln reinlegen eine kleine Mulde reindrücken und eine kleine Teigkugeln hineindrücken, mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen
200° C, Gas: Sufe 3/Umluft 180°C, ca. 20 Minuten backen.

Da diese Brioche nicht zu süß ist, kann man diese auch wie die Franzosen es tun mit Gänseleberpastete essen, oder auch, wie es manche tun, mit Käse, aber mit Marmelade auch superlecker. Durch die Sanella hat der Teig, der sich super verarbeiten läßt eine schöne gelbe Farbe