Autor Thema: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?  (Gelesen 6183 mal)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 401
Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« am: 30 März 2011, 08:30:59 »
Dieses Rezept zu Bärlauchbutter KLICK HIER



hat mich wieder mal an Bärlauch erinnert.

Dazu will ich euch mal fragen:

Ist Bärlauch wirklich ein guter Ersatz für Knoblauch und schmeckt er wirklich verwechselbar mit Konoblauch ?

Was meint ihr ?
Luke

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #1 am: 30 März 2011, 09:01:39 »
Der Geschmack ist ähnlich dem Knoblauch, nur nicht so intensiv. Ich finde den Geruch im Wald viel kräftiger. Wenn man da vorbeifährt riecht es richtig kräftig nach Knoblauch. Bei uns ist der Waldboden an manchen Stellen mit wildem Bärlauch bewachsen soweit das Auge reicht.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 401
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #2 am: 30 März 2011, 09:15:25 »
Ja, das kenne ich auch aus dem Wald und dachte damals dann muss der ja auch so intensiv schmecken.
Aber diese Erwartungshaltung wurde für mich nicht erfüllt.

Mal sehen wie das die anderen finden.
Luke

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #3 am: 30 März 2011, 10:58:42 »
Ich war gerade im Garten und habe nach meinem Bärlauch gesehen. Ich habe da vor 2 Jahren mal zwei Pflänzchen eingepflanzt. Was soll ich sagen, das ist jetzt ein richtiges Büschel geworden. Habe mal zwei Blätter abgemacht. Riechen tun sie so jetzt nicht. Die kommen nachher in den Salat ... mal sehen ob man eine Spur Knobi schmeckt.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3336
  • Fragen kostet nix
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #4 am: 30 März 2011, 11:06:14 »
Da bin ich ja mal gespannt, machst du ein Bild von den Pflanzen? Das könnten wir hier doch mal zeigen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #5 am: 30 März 2011, 13:02:14 »
Alles es schmeckt schon etwas nach Knobi, halt nicht so intensiv.
Vorsicht bei wildem Bärlauch, auf keinen Fall mit aiglöckchen verwcheseln, die sind sehr giftig, und sie sehen sich ähnlich!!!
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #6 am: 30 März 2011, 14:42:18 »
Soeben angefertigt ... ein Bild vom Bärlauch in meiner Kräuterspirale

Der Bärlauch wächst bei mir in Gesellschaft von allerlei Kräutern.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3336
  • Fragen kostet nix
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #7 am: 30 März 2011, 18:30:05 »
Stimmt Jenny, die sind leicht zu verwechseln aber, die Maiglöckchen riechen nicht so nach Knoblauch, das ist ein guter Test.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 401
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #8 am: 30 März 2011, 21:31:38 »
Soeben angefertigt ... ein Bild vom Bärlauch in meiner Kräuterspirale

Der Bärlauch wächst bei mir in Gesellschaft von allerlei Kräutern.
Ja genau, so sahen die, die ich im Wald sah auch aus.
Aber sie hatten auch weiße Blüten.

Ich wäre mir da dennoch zu unsicher die ein zu sammeln.
UND da laufen auch viele Hunde herum, weil es direkt neben einem Weg ist, da habe ich dann auch kein gutes Gefühl dabei.
Luke

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #9 am: 31 März 2011, 08:42:24 »
Bärlauch mit Pipi leckér, lass die mal  lieber da stehen am wegesrand
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #10 am: 31 März 2011, 09:16:39 »
Ja genau, so sahen die, die ich im Wald sah auch aus.
Aber sie hatten auch weiße Blüten.

Ich wäre mir da dennoch zu unsicher die ein zu sammeln.
UND da laufen auch viele Hunde herum, weil es direkt neben einem Weg ist, da habe ich dann auch kein gutes Gefühl dabei.

Die weißen Blüten sind schon richtig. Mein Bärlauch blüht vielleicht dieses Jahr nicht oder erst später.
Direkt vom Wegrand würde ich den Bärlauch auch nicht ernten, ich würde ein bißchen weiter im Wald mir die Blätter nehmen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #11 am: 31 März 2011, 13:38:46 »
... aber wirklich nicht mit maiglöckchen verwechseln!!!!!!
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3336
  • Fragen kostet nix
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #12 am: 31 März 2011, 14:36:08 »
Ich beschließe hiermit feierlich das ich keinen "Wildwuchs" esse.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Ist Bärlauch wirklich ein Ersatz für Knoblauch ?
« Antwort #13 am: 31 März 2011, 18:11:22 »
Ich esse auch nur den eigenen Bärlauch. Jetzt kann man ihn auch zu vernünftigen Preisen auf den Wochenmärkten oder wie hier bei uns im Bio-Laden oder im Hofladen kaufen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.