Autor Thema: Osterlämmer aus Quarkteig  (Gelesen 3010 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Osterlämmer aus Quarkteig
« am: 19 April 2011, 17:51:26 »
Zutaten für 50 Stück:

125 Gramm Butter oder Margarine
125 Gramm Zucker
1 Prise Salz
1 Stück Ei
200 Gramm Magerquark
375 Gramm Mehl
3 Teelöffel Backpulver
1 Stück Eigelb

Zubereitung:


Butter (Margarine), Zucker, Salz und Ei schaumig rühren, dann Quark zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und die Hälfte davon unter die Quarkmasse rühren. Den Rest des Mehls unterkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf einer Arbeitsfläche ca. 0,8 cm dick ausrollen, die Osterlämmer ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
Eigelb mit etwas Wasser verschlagen und die Lämmer damit bepinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170°  10 bis 12 Minuten backen.


Dieses Ausstechförmchen mit dem Rezept hat Renate in unserer Apotheke geschenkt bekommen.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3524
  • Fragen kostet nix
Re: Osterlämmer aus Quarkteig
« Antwort #1 am: 19 April 2011, 19:09:39 »
Die sehen ja mal zum reinbeißen aus.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Osterlämmer aus Quarkteig
« Antwort #2 am: 20 April 2011, 20:01:58 »
Ich finde die Lämmer total süß!
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Osterlämmer aus Quarkteig
« Antwort #3 am: 21 April 2011, 07:13:58 »
...ganz goldig, find ich auch
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.