Autor Thema: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle  (Gelesen 2538 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« am: 07 Mai 2011, 13:02:56 »
Für 1 Glas:

300 g pürierte Erdbeeren
150 g Gekierzucker 2:1

in die Mikrokanne geben, ohne Deckel in die Mikrowelle, ich hab 3x 2 min. die Mikrowelle angemacht und 2 mal umgerührt.
Hat gut funktioniert, die Marmelade wird fest und ist lecker.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« Antwort #1 am: 07 Mai 2011, 14:21:07 »
Das ist ja ne Superidee, kann ich da auch ei anderes Gfäß für nehmen, offen oben?

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« Antwort #2 am: 07 Mai 2011, 15:41:22 »
Das is ja super das das geklappt hat.
Mal schauen ob ich dieses Jahr wieder genug Zeit für Marmelade finde.

@Birgit
Da geht jedes Mikrowellen geeignete Gefäß, es muss nicht Tupperware sein.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« Antwort #3 am: 07 Mai 2011, 16:35:57 »
Wunderbar, ich hab langsam auch keinen Platz mehr für zusätzliche Gerätschaften.
Aber frische Erdbeermarmelade ist doch einfach was ganz feines...

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« Antwort #4 am: 07 Mai 2011, 17:09:34 »
Das stimmt und eine Portion muss einfach sein.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« Antwort #5 am: 08 Mai 2011, 05:55:58 »
es hat halt nicht auf dem Herd rum gespritzt, verbrenne mich immer mal ganz gerne beim marmelade kochen, und das ausschütten in dieser Tupperschüssel ist genial, hat ja extra was dafür vorgesehen
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Erdbeermarmelade aus der Mikrowelle
« Antwort #6 am: 08 Mai 2011, 09:50:54 »
Ja das stimmt, ich fülle die Marmelade auch erst in eine Kanne um und
fülle dann die Gläser, das kann ich mir bei der Mikrokanne auch sparen.

Tupperware ist meistens sehr gut durchdacht.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)