Autor Thema: Heidelbeertorte auf weißem Schoko-Boden  (Gelesen 1704 mal)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Heidelbeertorte auf weißem Schoko-Boden
« am: 25 Juni 2011, 17:44:33 »
300 g Heidelbeeren, frisch oder aus dem Glas
300 g weiße Schokolade
  25 g Kokosfett oder Palmin
120 g Minizwiebacke mit Kokos (1 Tüte)
     3 P Doppelrahmfrischkäse mit Yoghurt (Philadelphia habe ich genommen) á 175 g
250 g Schmand
125 g Zucker
     1 P Vanillin-Zucker
      4 EL Zitronensaft
250 g Schlagsahne
  10 B Gelantine, weiß
1 Backpapier oder Öl für den Springformboden
1 großer Gefrierbeutel

Die Heidelbeeren, wenn frisch, waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Von 50 g Schokolade mit dem Sparschäler Röllchen abziehen und kalt stellen. 250 g Scholkolade und das Kokosfett grob hacken und auf einem warmen Wasserbad oder, wie ich es immer mache in eine Schüssel und auf 350 Watt unter Beobachtung in der Mikrowelle schmelzen. In der Zwischenzeit die Minizwiebacke mit der Hand in den Gefrierbeutel bröseln und dann mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Diese Bröselmasse in die geschmolzene Schokoladenmischung geben und dann auf den mit Backpapier oder Öl behandelte Boden einer Springform (26 cm) geben und andrücken. Den Boden dann ca. 1 Stunde kalt stellen.


Gelantine einweichen in kaltem Waser. Frischkäse, Schmand, Zucker, Vanillinzucker und Zitronensaft mit dem Schneebesen des Handrührgeräts glatt verrühren. Die Sahne steif schlagen. Heidelbeeren, wenn frisch, die Hälfte pürieren, wenn aus dem Glas gut abgetropft so unter die Frischkäsemasse heben. Die geschlagene Sahne protionsweise unterheben und locker auf den Boden streichen. Ca. 3-4 Stunden kalt stellen, ich mach das immer über Nacht .

Torte aus dem Springformrand lösen und mit den Schokoröllchen verzieren.