Autor Thema: Bami Goreng  (Gelesen 1500 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3303
  • Fragen kostet nix
Bami Goreng
« am: 08 Juli 2011, 16:36:16 »
400gr. Mi Nudeln
250gr. Schweine- oder Geflügelfleischschnitzel
250gr. Brokoli
1 Möhrchen
1/2 Chinakohl
1 Zwiebel
100 gr. grüne Erbsen
100 gr. Gemüsemais
1 rote Paprika
2 Eßl. Sojasauce
2 Teel. Zucker
Rapsöl
Ketjap Manis
2 Knoblauchzehen
1/2 Teel. Sambal Olek
5 Eßl. Öl

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen,abschrecken zur Seite stellen.
Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Den Brokoli in Röschen teilen und in kochendem Wasser bißfest garen, kalt
abschrecken und abtropfen lassen.
Den Chinakohl in feine Streifen schneiden. Den Paprika putzen und in feine Stifte schneiden. Die Möhre schälen und in streicholzdünne Stifte schneiden. Die Zwiebel
schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und hacken.
Das Öl in einem Wok erhitzen. Das Fleisch, die Zwiebel, den Knoblauch und die Krabbenpaste mit dem Sambal Olek
hineingeben und alles unter Rühren bei starker Hitze anbraten.
Den Brokkoli und den Chinakohl und alle anderen Gemüse dazugeben und eine Minute mitbraten. Die Nudeln, Sojasauce und den Zucker
untermischen und noch etwa 5 Minuten unter Rühren braten.
Mit Ketjab Manis abschmecken.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)