Autor Thema: Soße Bologneser Art ***  (Gelesen 1666 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Soße Bologneser Art ***
« am: 06 August 2011, 13:05:05 »
2 kg Hackfleisch, halb/halb
500 gr. Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
500 gr. / 1 Tetrapack Tomatenpüree
2 Beutel Bolognese fix
2 Eßl. frisch gemahlener Pfeffer
1 Eßl. Salz
1 Eßl. Paprikapulver
1 Tube Tomatenmark, 3-fach Konzentriert
1  Liter Gemüsefond
Rapsöl


TwistOff Gläser für ca.4,5 Liter fertige Soße vorbereiten.

Die Zwiebeln putzen und in Würfel schneiden, in dem Öl in einem
großen Topf bräunen, aus dem Topf nehmen.
Das Hackfleisch portionsweise krümelig braten.
Die Zwiebel und das Hackfleisch mit allen anderen Zutaten zurück in den Topf geben
und ca. 1/2 Stunde leise köcheln lassen.

Die Soße in die vorbereiteten Gläser abfüllen, fest verschließen und auf dem Kopf
auskühlen lassen.

Wenn ich so ein Glas von ca. 400 ml öffne gebe ich noch eine Tasse Milch oder etwas Kaffeesahne dazu
und wenn ich habe, auch etwas Schmelzkäse, das Rundet den Geschmack noch etwas ab.

Läßt sich auch sehr gut einfrieren.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Marion

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 65
  • Kochen ist Lust & Liebe
Re: Soße Bologneser Art ***
« Antwort #1 am: 06 August 2011, 15:44:32 »
Das is ja mal ne coole Idee.
Wie lange hält sich denn die Soße?

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Soße Bologneser Art ***
« Antwort #2 am: 06 August 2011, 18:04:47 »
das find ich auch total genial, wie lange hält sie sich
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Soße Bologneser Art ***
« Antwort #3 am: 06 August 2011, 18:26:28 »
Dunkel und kühl aufbewahr denke ich bestimmt 1 Jahr,
ich habs aber noch nicht probiert,
sie war immer alle.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)