Autor Thema: Apfelküchle  (Gelesen 1859 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Apfelküchle
« am: 23 September 2011, 20:56:24 »
2    Eier
Mehl
Milch
1 Prise Salz
Äpfel
Fett zum Backen

Aus Eiern, Mehl, Milch und der Prise Salz einen dicken Pfannkuchenteig rühren.
Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Scheiben ca. 1/2 cm dick schneiden.
Die Scheiben durch den Teig ziehen und goldbraun ausbacken. Mit Zucker/Zimt-Mischung
bestreuen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Apfelküchle
« Antwort #1 am: 24 September 2011, 09:49:26 »
das mag ich auch
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline mina09

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 83
Re: Apfelküchle
« Antwort #2 am: 26 September 2011, 20:05:26 »
Ich hab's heute als Nachtisch gezaubert.
Sehr lecker ... einmal mit Puderzucker und einmal mit Zimt  :s7:
Mmh .... lecker!

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3303
  • Fragen kostet nix
Re: Apfelküchle
« Antwort #3 am: 27 September 2011, 07:41:18 »
Die sehen aber auch SUPER lecker aus.
Ich bestelle eine Portion mit Zimt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)