Autor Thema: Apfelküchlein  (Gelesen 1998 mal)

Offline mina09

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 83
Apfelküchlein
« am: 22 Oktober 2011, 22:19:47 »
Apfelküchlein

2 Äpfel

1 Ei
80g Mehl
Salz
10 EL Milch
3 EL Zucker

Öl

Die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und das Kerngehäuse mit einem kleinen Ring ausstechen.
Das Ei trennen. Eigelb, Mehl, Salz, Milch und Zucker verrühren. Der Teig sollte wirklich geschmeidig sein, ansonsten noch ein/zwei EL Milch dazugeben. Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und unter die Teigmasse heben.
Genügend Öl in einem kleinen Topf auf 180°C erhitzen (ca. 3-4 cm hoch in einem kleinen Topf, wie zum Frittieren)
Die Apfelringe durch den Teig ziehen und in ca. 180°C heißem Öl ausbacken.

Mit Sahne und Zimtoder Puderzucker anrichten.

TIPP: Das Öl sollte nicht zu heiß sein, sonst wird der Teig sofort sehr dunkel und der Apfel ist noch kalt  :s3:
Mmh .... lecker!

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: Apfelküchlein
« Antwort #1 am: 23 Oktober 2011, 10:36:47 »
Hallo,
das sieht ja lecker aus.
Müssen es bestimmte Äpfel sein oder kann man jeden Apfel nehmen?
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3309
  • Fragen kostet nix
Re: Apfelküchlein
« Antwort #2 am: 23 Oktober 2011, 10:42:01 »
Ich nehme eher einen säuerlichen Apfel aber,
ich glaube das ist Geschmackssache.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)