Autor Thema: Zimtsterne mit Zimtguss  (Gelesen 1702 mal)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Zimtsterne mit Zimtguss
« am: 10 Dezember 2011, 11:07:25 »
Zutaten für ca. 30 Stück

2 Eiweiß
150 gr Puderzucker
1 Tl Zimt
175 gr gemahlene Mandeln

für die Glasur:
Puderzucker
Zitronensaft
Zimt

Eiweiß sehr steif schlagen, nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen, dabei weiterschlagen.
Mandeln und Zimt unterheben.

Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Teig ausrollen und Sterne ausstechen.
Achtung, der Teig klebt! Den Ausstecher vor jedem benutzen in kaltes Wasser tauchen.

160 - 180 °C, ca 20 Minuten backen, abkühlen lassen.

Aus Puderezucker, Zitronensaft und Zimt eine Glasur anrühren und die Sterne damit bestreichen.

Die Sterne sind anfangs sehr knusprig, werden aber nach einigen Tagen richtig mürbe und besonders lecker.
Lassen sich gut lagern.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Zimtsterne mit Zimtguss
« Antwort #1 am: 11 Dezember 2011, 11:34:32 »
Ich habe nächste Woche auch ein Rezept bei dem ich Eiweiß übrig habe,
da denke ich werde ich einmal die Zimtsterbe ausprobieren.

Aber, den Zitronensaft ersetze ich durch Rum oder Cocnac
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Zimtsterne mit Zimtguss
« Antwort #2 am: 11 Dezember 2011, 14:01:39 »
Der Zitronensaft schmeckt durch den zimt nicht durch, verleiht dem ganzen aber meiner Meinung nach eine frische Note.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Zimtsterne mit Zimtguss
« Antwort #3 am: 11 Dezember 2011, 15:58:15 »
Okay, ich kann ja ein Paar so und die Anderen so machen
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)