Autor Thema: Apfel-Toffee Muffins  (Gelesen 1824 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Apfel-Toffee Muffins
« am: 24 Februar 2012, 19:25:10 »
20 Muffins

2 Äpfel
50 gr. flüssige gute Butter
70 gr. brauner Zucker
100 ml Apfelsaft
1 Vanillezucker
1 Teel. Zimt
1Eier (L)
250 gr. Mehl
2 Teel. Backpulver

1 Eßl. Zitronensaft

Toffee:
2 Eßl. Sahne
40 gr. brauner Zucker
1 Eßl. Butter

40 Papiermuffinförmchen
Auf einem Backblech 20 Papiermuffinförmchen verteilen und mit je einem zweiten verfestigen.

Einen Apfel schälen, entkernen und reiben.
Den Zweiten Vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden das 40 Scheiben entstehen.
Sofort durch den Zitronensaft ziehen das sie nicht braun werden.
Alle anderen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und in die vorbereiteten Muffinförmchen geben.
Auf jedes 2 Apfelscheiben legen.

Im auf 175°C vorgeheizten Backofen in ca. 20 Min. goldbraun backen

derweil aus den Toffeezutaten in einem kleinen Topf erhitzen und gut rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat. Etwas köcheln lassen bis eine Art Sirup entsteht.

Die Muffins sofort damit mit einem Backpinsel bestreichen und fest werden lassen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Re: Apfel-Toffee Muffins
« Antwort #1 am: 25 Februar 2012, 12:42:58 »
Da hab ich es sogar noch geschafft diese neue Sorte Muffins auszuprobieren.
Was ich bisher probiert habe war Lecker.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)