Autor Thema: Orangen-Bananen-Kuchen mit Cranberrys und Aprikosen  (Gelesen 1254 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Orangen-Bananen-Kuchen mit Cranberrys und Aprikosen
« am: 04 März 2012, 14:13:34 »
Zutaten:

200 Gramm Mehl
2 gehäufte Teelöffel Backpulver
160 Gramm brauner Zucker
2 Bananen zerdrückt
100 Gramm getrocknete Aprikosen klein geschnitten
50 Gramm gehackte Paranüsse
60 Gramm Cranberrys
6 Esslöffel Orangensaft frisch gepresst
2 Stück Eier (Gr. L)
150 Milliliter Sonnenblumenöl
100 Gram Puderzucker
1 Esslöffel Orangensaft
1 Bio-Orange, geriebene Schale davon

Zubereitung:

Eine 25 cm Kastenform einfetten und allseitig mit Backpapier auslegen.
Eier mit braunen Zucker verquirlen, dann Öl und Orangensaft einrühren. Mehl mit Backpulver mischen, zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Zerdrückte Bananen, klein geschnittene Aprikosen, gehackte Paranüsse und den Cranberrys unter den Teig heben und in die vorbereitete Kastenform geben.
Den Kuchen bei 180° im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Den abgekühlten Kuchen aus der Form nehmen.
1 Esslöffel Orangensaft mit dem Puderzucker verrühren, den Kuchen damit bestreichen und mit geriebener oder gezester Orangenschale bestreuen. Vor dem Anschneiden eine Nacht trocknen bzw. ziehen lassen.



man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3303
  • Fragen kostet nix
Re: Orangen-Bananen-Kuchen mit Cranberrys und Aprikosen
« Antwort #1 am: 04 März 2012, 16:54:47 »
Ich habe ja auch seit kurzem die Cranberries für mich als feine Bachzutat entdeckt deshalb denke ich könnte ich mich auch einmal an diesem Kuchen versuchen.
Die Paranüsse mag ich nicht so gerne aber, da nutze ich dann eine andere Sorte.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)