Autor Thema: Torte mit Mohn-Mascarpone-Füllung  (Gelesen 2231 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Torte mit Mohn-Mascarpone-Füllung
« am: 30 April 2012, 22:36:58 »
Zutaten für 1 Torte:

Für die Tortenböden:
4 Stück Eier "L" ( zusammen ca. 280 Gramm)
200 Gramm Zucker
140 Gramm Mehl
140 Gramm Butter

Für die Mohn-Mascarpone-Füllung:
6 Blatt Gelatine weiß
100 Milliliter Milch
100 Gramm gemahlener Mohn
80 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Priese Salz
500 Gramm Mascarpone
200 Gramm Sahne
1 Glas Aprikosenkonfitüre ( e 450 g )

Für das Mohnkaramell:

4 Esslöffel Zucker
2 gehäufte Esslöffel gemahlener Mohn

Für die Verziereung:

250 Gramm Sahne
50 Gramm Mandelblättchen
2 Esslöffel Aprikosenkonfitüre

Zubereitung:

Für die Tortenböden 3 Eier trennen und die 3 Eiweiß steif schlagen. 1 ganzes Ei und 3 Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Zuerst das Mehl, dann Eiweiß und zuletzt die flüssige Butter unterheben. Eine runde Tortenform (26 cm) mit Backpapier auslegen den Teig einfüllen, glatt streichen und ca. 40 bis 50  Minuten bei 170° backen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Sahne steif schlagen.
Milch, Mohn, Zucker, Vanillezucker und 1 Priese Salz aufkochen. Danach vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und erwärmen, bis sie flüssig ist,  etwas von der Mohnmilch einrühren und unter die restliche Mohnmilch und Mascarpone rühren. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen, dann die steif geschlagene Sahne unterheben.

Den Eischwerboden 2-mal quer durchschneiden. Den unteren Boden mit Konfitüre bestreichen, ein Tortenring umlegen und die Hälfte der Füllung darauf verteilen. Den nächste Boden auflegen, mit Konfitüre bestreichen und den Rest der Füllung darauf verteilen. Den oberen Boden auflegen und festdrücken. Nun kommt das Ganze für 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank.

Für den Mohnkrokant den Zucker in einer Pfanne auflösen und den Mohn darin anrösten. Das Ganze auf ein Blatt Pergament dünn aufstreichen, abkühlen lassen und in Stücke brechen.
Danach den Tortenring lösen. Sahne steif schlagen und die Torte mit 2/3 davon einstreichen. Den Tortenrand mit gerösteten Mandelblättchen belegen.
Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Sahnetupfen auf die Torte spritzen. Mit Karamellsplitter und Aprikosenkonfitüre verzieren.


man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Torte mit Mohn-Mascarpone-Füllung
« Antwort #1 am: 01 Mai 2012, 10:48:41 »
Das liest sich wieder mal sehr lecker,
kann man wohl anstelle von Mascarpone auch Speisequark verwenden?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Torte mit Mohn-Mascarpone-Füllung
« Antwort #2 am: 01 Mai 2012, 11:25:01 »
Hallo Isa, es müßte eigentlich auch gehen, nur ausprobiert habe ich es noch nicht. Ich wünsche Dir noch einen schönen Feiertag.   Lg Dieter
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Torte mit Mohn-Mascarpone-Füllung
« Antwort #3 am: 01 Mai 2012, 11:34:17 »
Dann werde ich mich am Wochenende einmal an deine Creation wagen, allerdings mit Quark und mal schauen was bei rauskommt.
Dir auch noch einen schönen 1.Mai.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)