Autor Thema: Saftiger Apfelkuchen  (Gelesen 1081 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Saftiger Apfelkuchen
« am: 18 Juni 2012, 13:08:38 »
Zutaten für den Teig:
 
250 Gramm Mehl
80 Gramm Zucker
125 Gramm Butter
1 Stück Zitrone (geriebene Schale davon)
1 Stück Ei (Gr. L)

Zutaten für die Füllung:
 
250 Gramm Magerquark
1 Päckchen Soßenpulver „Vanille-Geschmack“
60 Gramm Zucker
4 Stück Äpfel
1 Stück Zitrone (den Saft davon)
3 Esslöffel Apfelgelee

 Zubereitung:
 
Für den Mürbteig, aus Mehl, Zucker, Butter, geriebene Zitronenschale und Ei einen geschmeidigen Teig herstellen und in Folie gewickelt, 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung, Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker weißcremig aufschlagen. Quark und Soßenpulver einrühren und das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

Äpfel gut waschen, das Kerngehäuse ausstechen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Den Mürbteig auf ca. 30 cm Ø ausrollen. Eine Tarte- oder Springform 26 cm Ø fetten, mit dem Teig auslegen, dabei ein 3 cm hohen Rand andrücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Quarkcreme auf dem Boden verteilen und mit den Apfelscheiben belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°, ca 40 Minuten backen. Dabei nach einiger Zeit, bevor die Äpfel dunkel werden, den Kuchen mit Alufolie abdecken.

Den abgekühlten Kuchen mit leicht erwärmten Apfelgelee bestreichen und vollständig auskühlen lassen.

 
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können