Autor Thema: Langos  (Gelesen 3124 mal)

Offline katja

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 17
  • LECKER!!!!!!!!!
Langos
« am: 08 Juli 2012, 19:29:10 »
400g     Mehl
    5El    Milch
    1W    Hefe
    1Tl    Salz
250ml   Milch

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe in 5El Milch (lauwarm) lösen. In die Vertiefung geben. Mit wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Abdecken und 15 min an einem warmen Ort gehen lassen. Salz zufügen und den Teig kneten. Nach und nach knapp 250ml lauwarme Milch in den Teig gießen. Aber nur so viel,bis man einen festen Brotteig erhält. Teig mit wenig Mehl bestäuben, abdecken und ca. 30min an einem warmen Ort gehen lassen.



Knoblauchcreme

 250g               Quark
    2El               Kräutercremlegere ( Käuterschmand )
2Zehen            Knoblauch


Knoblauch in ganz kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Quark und Kräutercremlegere dazu geben und nach Geschmack würzen mit Salz und Pfeffer.


Dann den Teig in ca. 4 gleich große Stücke teilen. Leider fehlen hier schon 2 Stücke auf dem Bild .






Den Teig so ziehen, dass er am Rand dicker ist und in der Mitte schön dünn.






In der Friteuse einzeln ausbacken, bis der Teig auf beiden Seiten Goldbraun ist.






Mit Knoblauchcreme bestreichen und mit Käse bestreuen.



FERTIG und NEN GUTEN!!!!!
Ich Lebe um zu Kochen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Langos
« Antwort #1 am: 08 Juli 2012, 20:45:13 »
 :s3: Ich liebe Langos ...  :s5: :s5:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3293
  • Fragen kostet nix
Re: Langos
« Antwort #2 am: 08 Juli 2012, 20:53:33 »
Das würd ich gerne einmal probieren, ich kenne die bisher nur von Weihnachtsmarkt und Kerwe.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Langos
« Antwort #3 am: 08 Juli 2012, 21:06:11 »
ichh kenn die auch vom Weihnachtsmarkt und vom Bodensee, ich liebe sie, aber am liebsten ohne Käse.... mal gucken müsste sie in der Pfanne machen, habe keine Frieuse
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3293
  • Fragen kostet nix
Re: Langos
« Antwort #4 am: 08 Juli 2012, 23:10:30 »
Wenn Deine Pfanne hoch genug ist sollte es funktionieren.
Besser ist allerdings ein Topf, wegen der Spritzer.
Die Größe der Langos kannst du ja deinem Topf anpassen, sollte funktionieren.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Langos
« Antwort #5 am: 09 Juli 2012, 09:18:06 »
Ja ... die gelingen auch in einem grösseren Topf. Ich habe eine kleine Friteuse und das funktioniert auch ... man muss die Langos halt etwas kleiner machen (dann ißt man einfach einen mehr)  :s5:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Langos
« Antwort #6 am: 09 Juli 2012, 14:38:29 »
das stimmt...
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.