Autor Thema: Feine Butterplätzchenauswahl  (Gelesen 2709 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Feine Butterplätzchenauswahl
« am: 16 Juli 2012, 16:09:40 »
Zutaten für ca. 100 Stück:

250 Gramm weiche Butter
100 Gramm Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
250 Gramm Mehl
80 Gramm Stärkemehl

Für Heidelbeer- oder Cranberryplätzchen:
40 Stück getrocknete Heidelbeeren oder Granberry


Für Mandel-Rosinen-Rum-Plätzchen:
80 Gramm Rosinen
2 Esslöffel Rum
80 Gramm Mandeln gestiftet

Für weiße Schoko-Plätzchen:
100 Gramm weiße Schokolade
1 Esslöffel Kakao
1,5 Esslöffel Orangenlikör

Zubereitung für den Grundteig:
Weiche Butter mit Puderzucker und Vanillezucker cremig rühren. Mehl mit Stärkemehl mischen und esslöffelweise unterheben, danach den Teig in 3 Portionen teilen. Zu den angegebenen Plätzchenvarianten verarbeiten
Dazu den Backofen auf 180° aufheizen.

Heidelbeer- oder Granberryrplätzchen:
Aus dem Teig mit 2 Teelöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit je 3 getrocknete leicht eingedrückten Heidelbeeren oder Cranberry belegen und 15 – 20 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mandel-Rosinen-Rum-Plätzchen:
Die Rosinen über Nacht im Rum einweichen. Mandeln ohne Fett leicht rösten. Rosinen mit dem Rum und den Mandelstiften unter den Teig rühren. Aus dem Teig mit 2 Teelöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und 15 – 20 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Weiße Schokoladen-Plätzchen:
Weiße Schokolade hacken und die Hälfte davon mit Kakao und Orangenlikör unter den Teig rühren. Aus dem Teig mit 2 Teelöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und 15 – 20 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Restliche Schokolade über Wasserbad zerlassen und die Plätzchen damit verzieren.

man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Feine Butterplätzchenauswahl
« Antwort #1 am: 16 Juli 2012, 18:21:37 »
... bald ist schon wieder Weihnachten ...  :s11:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Feine Butterplätzchenauswahl
« Antwort #2 am: 16 Juli 2012, 18:29:16 »
Plätzchen müssen aber nicht nur an Weihnachten gebacken werden !! Was Leckeres kann ich das ganze Jahr essen :-)))
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Feine Butterplätzchenauswahl
« Antwort #3 am: 16 Juli 2012, 18:31:24 »
... ich auch!
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Feine Butterplätzchenauswahl
« Antwort #4 am: 16 Juli 2012, 19:13:17 »
Mir schmecken sie auch bei 30°C im Schatten mit ner Tasse eiskaltem Kakao.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Feine Butterplätzchenauswahl
« Antwort #5 am: 16 Juli 2012, 19:35:08 »
Isa, ich würde sie auch bei Sonne auf dem Balkon mit heißem Kaffe genießen :-))
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Feine Butterplätzchenauswahl
« Antwort #6 am: 17 Juli 2012, 07:39:39 »
Ich hab leider keinen Balkon und zu Plätzchen mag ich gerne Kakao, heiß im Winter, eiskalt im Sommer.
Oder ein Eiskaffee.
Ich würd deine Auswahl aber auch mit heißem Kaffee genießen,
denn so wie die wieder aussehen ist das Getränk doch eh nur Nebensache.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)