Autor Thema: falscher Hase  (Gelesen 1244 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
falscher Hase
« am: 03 November 2012, 15:30:25 »
750 gr. Hackfleisch halb/halb
6 gekochte Eier
100 gr. geriebener Käse
200 gr. Speck
2 Brötchen
2 frische Eier
2 Zwiebeln
2 Eßl. Kräuter
1 Knoblauchzehe
1 Eßl. Senf
1 Eßl. Tomatenmark
Semmelbrösel
Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Milch
Soßenbinder

Das Hackfleisch mit den frischen Eiern, gewürfeltem Speck, dem in Wasser eingeweichten und gut ausgedrückten Brötchen, Kräutern,
den feingehackten Zwiebeln, dem Senf, Tomatenmark und der fein gehackten Knoblauchzehe zu einem Teig verkneten.
Die Masse kräftig mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken und wenn nötig, mit Semmelbrösel etwas andicken.
In eine große Kastenkuchenformen 1/3 des Hacks füllen und dieses Mittig mit den Eiern belegen, den Käse auf die Eier geben und das restliche Hack gut darum verteilen auch obenauf und etwas andrücken.
Die Formen nur bis ca. 3/4 tel füllen wegen des Bratensafts, der läuft sonst über.

im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen.

Den Bratensaft in einen Topf abgießen, etwa 100 ml Milch zugießen und aufkochen, mit dem Soßenbinder abbinden.
Den falschen Hasen in Scheiben schneiden, auf der Soße anrichten und servieren.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)