Autor Thema: Schwarz-Weiß-Gebäck  (Gelesen 1672 mal)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Schwarz-Weiß-Gebäck
« am: 07 Dezember 2012, 17:54:58 »
250 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pr. Salz
1 TL Rum
1 Ei
125 g weiche Margarine

Aus diesen Zutaten einen Knetteig herstellen.

Die Hälfte des Teiges abnehmen und mit

3 EßL Backkakao

verkneten, evtl. noch etwas Milch beifügen.

Die beiden Teige getrennt in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde am besten über Nacht in den Kühlschrank legen.


Die Teige nach belieben ausrollen und zurechtschneiden, zum zusammenkleben Eiweiß oder Milch verwenden, zu Rollen formen (Durchmesser 2-3 cm). Am besten immer mit einer dünnen Teigschicht ummanteln.

Die Kekse ca. 1/2 cm dick abschneiden. Am besten lassen sich die Kekse schneiden, wenn man die Rollen zwischdurch nochmals kalt stellt.

Auf mit Backpapier belegte Bleche legen und bei 180 - 200 °C, 12 Minuten backen.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3305
  • Fragen kostet nix
Re: Schwarz-Weiß-Gebäck
« Antwort #1 am: 07 Dezember 2012, 19:42:32 »
Ohh, die mag ich soooooooooo gerne.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)