Autor Thema: Apfelkuchen mit Haferflocken  (Gelesen 2004 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Apfelkuchen mit Haferflocken
« am: 21 Dezember 2012, 22:32:29 »

Zutaten für den Teig:

180 Gramm weiche Butter
150 Gramm Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
½ Teelöffel Salz
5 Stück Eier (Gr. L)
300 Gramm Blütenzarte Köllnflocken
1/2 Päckchen Backpulver

Für die Apfelfüllung:

1000 Gramm Äpfel (geschält und ohne Kerngehäuse)
1 Stück Bio-Zitrone
50 Gramm weiche Butter
100 Gramm Walnüsse gehackt
60 Gramm Zucker
100 Gramm Marzipanrohmasse

Für die Verzierung:

1,5 Esslöffel Eierlikör
80 Gramm Puderzucker

Zubereitung:


Äpfel waschen, schälen, vierteln, entsteinen und klein schneiden. Zitrone waschen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Zusammen mit den Apfelstücken mischen.
Butter in einem Topf erhitzen. Apfelstücke unter vorsichtigem Rühren ca. 10 Minuten darin dünsten. Danach abkühlen lassen. Gehackte Nüsse und Zucker untermengen.
Für den Teig Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln zugeben und kräftig unterschlagen. Köllnflocken bis auf 3 Esslöffel mit dem Backpulver mischen und einrühren.
Eine Springform 28 cm Ø mit Backpapier auslegen Boden und Seitenrand einfetten und mit den restlichen Köllnflocken ausstreuen.
2/3 des Teigs einfüllen und glatt streichen. Die Apfelmasse darauf verteilen. Marzipan-Rohmasse grob raspeln, über die Äpfel streuen und mit dem restlichen Teig abdecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°, ca. 60 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen.
Eierlikör und Puderzucker verrühren, in eine Plastiktüte geben, eine Ecke abschneiden und so den Kuchen verzieren.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3291
  • Fragen kostet nix
Re: Apfelkuchen mit Haferflocken
« Antwort #1 am: 21 Januar 2013, 15:14:22 »
Dieser Apfelkuchen hört sich gut an, sollte ich da einen eher saueren Apfel benutzen?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Apfelkuchen mit Haferflocken
« Antwort #2 am: 21 Januar 2013, 17:46:30 »
Hallo Isa, sauere Äpfel sind gut, nur sollten sie nicht sehr saftig sein. Ich habe schon länger gelagerte Äpfel genommen die schon leicht schrumpelig waren. Mit Boskop ist man da eigentlich immer auf der sicheren Seite.
Schönen Abend und liebe Grüße, Dieter
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3291
  • Fragen kostet nix
Re: Apfelkuchen mit Haferflocken
« Antwort #3 am: 21 Januar 2013, 20:24:01 »
Das hab ich mir gedacht und das wäre auch genau meine Wahl gewesen denn durch das Marzipan kommt ja zusätzlich genug Süße.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)