Autor Thema: Dampfgarer  (Gelesen 2970 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Dampfgarer
« am: 18 Februar 2013, 17:45:35 »
Hat jemand von Euch einen Dampfgarer? Wie sind die Erfahrungen?
Wird er oft benutzt? Was kann man darin machen und was nicht?
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Dampfgarer
« Antwort #1 am: 18 Februar 2013, 20:28:08 »
Ich nehme zum Dampfgaren den Micro Gourmet von Tupper, sonst hab ich nix im angebot....
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: Dampfgarer
« Antwort #2 am: 18 Februar 2013, 22:38:49 »
Was meinst du mit Dampfgarer genau ?

Einen professionellen Dampfgarer in mind. Backofengröße
oder eher die kleineren mehrstöckigen aus Kunststoff ?
Luke

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Dampfgarer
« Antwort #3 am: 19 Februar 2013, 08:30:39 »
Ich meine so ein "Tischgerät". Also keines in Backofengröße.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Dampfgarer
« Antwort #4 am: 19 Februar 2013, 12:28:54 »
Wir hatten so ein Tischgerät mit mehreren Etagen und sogar einem Reiseinsatz.
Benutzt haben wir es so gut wie nie, es stand mehr in der Ecke,
das Gemüse oder Kartoffeln besser geschmeckt haben konnte ich auch nicht feststellen,
für mich war es definitiv eine Fehlinvestition, ich habe keinen zusätzlichen Sinn an dieser Zubereitung gefunden.
UND, ich fand das Gerät unpraktisch, sowohl in der Handhabung als auch der Reinigung.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Dampfgarer
« Antwort #5 am: 19 Februar 2013, 17:13:40 »
Willst du dir eins zulegen?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: Dampfgarer
« Antwort #6 am: 19 Februar 2013, 18:18:37 »
Ich fand es auch nicht so toll.
Aber das ist ja rein subjektiv.

Die Möglichkeit mehrere Dinge gleichzeitig in dem Stufenbehälter zu garen funktionierte auch NIE 100%tig.
Entweder wurde eine Sache zu schnell durch oder eine andere nicht ganz durch oder es passte sonst nicht zusammen.
Einen Teileinsatz dann herausnehmen war eine unschöne Aktion.
Heiße Finger, viel getropfe, das andere wurde derweil kalt.

Wenn es jedoch NUR um eine Sorte ging, erfüllte es seinen Zweck.
Aber wie Isa schon sagte, einen gravierenden unterscheid konnten wir weder zeitlich noch geschmacklich attestieren.

WIE GESAGT: Rein subjektives Empfinden.
Es kann durchaus sein das jemand anderer das ganze richtig toll findet.

Ich war vor kurzem schon kurz davor einen größeren Dampfgarer in Backofenform zu kaufen.
Aber isa hat es mir dann wieder ausgeredet.
Es wäre wohl noch ein Gerät gewesen das dann irgendwann nur herum steht, dann aber VIEL Platz weg nimmt.
Luke

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Dampfgarer
« Antwort #7 am: 20 Februar 2013, 08:35:13 »
Das sind auch wieder meine Bedenken. Wird das Gerät dann auch wirklich oft benutzt, damit sich der Anschaffungspreis wieder armotisiert oder steht es nach 2,3 mal benutzen wieder irgendwo im Schrank!
Ich bin noch am überlegen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: Dampfgarer
« Antwort #8 am: 20 Februar 2013, 08:53:48 »
Naja, einen kleinen mehrstöckigen mal zum Testen an zu schaffen, ist ja eine überschaubare Ausgabe.

Wenn man dann merkt es ist doch nicht so toll, dann verschenkt man den einfach an Freunde.
Und falls man merkt, es gefällt doch, es gibt aber einige Dinge die man gerne besser, komfortabler oder einfach einen größeren haben möchte,
dann verschenkt man den kleinen auch an Freunde,
hat dann aber eine bessere Sichtweise welche Dinge einem wichtig sind
und kann so dann leichter einen größeren oder komfortableren aus suchen und kaufen.

Zum Testen finde ich einen der günstigen allemal GUT !

Gerade bei solchen Dingen wo das eigene empfinden etc. sehr wichtig ist sollte man selbst auch ausprobieren und sich nicht so sehr auf andere Meinungen hören.
Es sei denn die Meinungen enthielten bereits absolute KO Kriterien zur Sache.
Luke