Autor Thema: Herstellung von Quark  (Gelesen 1171 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Herstellung von Quark
« am: 12 März 2013, 19:34:48 »

1. Frische Vollmilch (mind. 3,5%, keine H-Milch, traditionell hergestellt) mit Säurekultur impfen,
    d.h. pro Liter Milch ca. 2 EL Buttermilch und 1-2 Tropfen Lab zugeben.
    Kurz umrühren.
2. 18-24 (max. 48) Stunden bei Raumtemperatur ruhig stehen lassen.
3. Mit einer Schnittprobe überprüfen,  ob die Milch dick geworden ist.
4. Mit einem Messer die eingedickte Milch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und vorsichtig mit einer
    Schaumkelle vorsichtig in ein Käsetuch (welches in einer großen Schüssel liegt) schöpfen.
5. Das Tuch zum Abtropfen für ca. 4 Std. aufhängen.
6. Käsemasse (leicht bröckelig, wie Schichtkäse) in eine Glasschüssel füllen und in den Kühlschrank
    stellen. Fertig ist der Quark.
7. Möchte man den Quark als geschmeidige Masse, dann püriert man den Quark.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.