Autor Thema: geschlagene Sahne übrig  (Gelesen 1775 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
geschlagene Sahne übrig
« am: 16 August 2013, 16:08:19 »
Wenn man nach einer Kaffeerunde noch etwas Schlagsahne übrig hat
kann man diese auf etwas Alufolie spritzen,
mit einer Sahnespritze in Rosettenform,
und diese dann im Gefrierfach durchfrieren lassen.
Platzsparend aufbewahren tut man sie dann in einer Gefrierdose.

So hat man immer etwas schönes parat wenn man auch nur mal 2 oder 3 Desserts mit einem Sahneklecks verzieren möchte.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: geschlagene Sahne übrig
« Antwort #1 am: 18 August 2013, 08:58:18 »
Bei Milch muss man ja aufpassen, das sie nach dem auftauen nicht sauer ist.
Wie ist das bei der Sahne ?
Luke

Offline PeBeck

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 100
Re: geschlagene Sahne übrig
« Antwort #2 am: 24 August 2013, 14:53:37 »
das ist eine gute Idee, die kann man dann als Tuffs aufsetzen oder auch mal in eine Soße mixen wenn der süßliche Kick nicht stört.
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: geschlagene Sahne übrig
« Antwort #3 am: 24 August 2013, 15:16:37 »
@ Luke
bisher hatte ich keine Probleme mit diesen Röschen auf dem Schokopudding, sie waren immer OK.

@PeBeck
das mit der Soße hab ich auch schon gemacht, sie wird dann schön fluffig
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)