Autor Thema: Kokosmakronen  (Gelesen 1646 mal)

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Kokosmakronen
« am: 10 Dezember 2013, 18:53:06 »
300g Marzipanrohmasse
250g Puderzucker
1 Eigelb
5 Eiweiß
2 EL Zitronensaft
200g Kokosraspel

Marzipanrohmasse in feine Stücke zerpflücken (oder mit dem Hobel grob raspeln). Diese zusammen mit dem Puderzucker
und dem Eigelb mit dem Knethaken verkneten. Eiweiß steif schlagen und die Marzipanmasse, den Zitronensaft und die Kokosraspel unterheben.
Backofen auf 170° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Mit dem Teelöffel den Teig in kleinen Portionen auf das Blech setzen. Makronen bei 150° Umluft ca. 25 Min. backen.

LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Kokosmakronen
« Antwort #1 am: 11 Dezember 2013, 23:43:23 »
Marzipanrohmasse und Zucker, wird das nicht sehr süß?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Kokosmakronen
« Antwort #2 am: 12 Dezember 2013, 08:44:41 »
Ja, die sind sehr süß. Wirklich nur was für "Süßschnäbel". Kalorienbewusste oder Diabetiker fragen ihren Arzt oder Apotheker  :weisnicht: :s3:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.