Autor Thema: Zwetschgenknödel  (Gelesen 2558 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3406
  • Fragen kostet nix
Zwetschgenknödel
« am: 16 April 2010, 19:14:38 »
300 gr. Kartoffeln
800 gr. Zwetschgen
125 gr. Mehl
Würfelzucker
1 Ei
1 Prise Salz
Butter
Zucker und Zimt

Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und warm durch die Kartoffelpresse drücken.
Wenn sie abgekühlt sind das Mehl unterarbeiten, das Ei und die Gewürze zugeben und gut durchkneten.
Ruhen lassen.
Die Zwetschgen entkernen und den Kern durch ein Stück Würfelzucker (brauner Zucker schmeckt super) ersetzen.
Die Kartoffelmasse in 4 Rollen formen und in Scheiben schneiden.
In eine Scheibe eine Mulde drücken, eine Zwetschge hineinlegen und daraus einen Kloß formen.
Den Kloß in kochendes Wasser geben und ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.
Wenn sie oben schwimmen abschöpfen, auf eine warme Platte geben und mit etwas Butter, Zucker und Zimt bestreuen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)