Autor Thema: Putengeschnetzeltes, pikant mit Curry  (Gelesen 2071 mal)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 384
Putengeschnetzeltes, pikant mit Curry
« am: 30 März 2014, 13:29:39 »
2 Putenschnitzel
Salz
Pfeffer
Curry
Pfeffer
Paprika, edelsüß
3 TL Speisestärke
4 TL Pflanzenöl
1 gewürfelte Zwiebel
1 großer Apfel, gewürfelt
125 ml Brühe (1 TL Instatnt)
3 TL Speisestärke

Putenschnitzel klein schneiden und aus den Gewürzen und dem Öl eine Marinade herstellen, Fleisch ca. 1 Stunde in der Marinade einlegen, danach in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und im Bratensaft die Zwiebeln und den Apfel andünsten. Eventuell etwas Wasser dazugeben und die Äpfel weich dünsten (15-20 Min.). Die Fleischbrühe dazugeben und aufkochen lassen eventuell mit etwas zusätzlicher Stärke abbinden. Nach Geschmack etwas süße Sahne dazu. Die Fleischstücke hinzufügen nochmals kurz aufkochen und servieren.

Dazu schmecken Reis oder Nudeln.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline Petra

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 22
Re: Putengeschnetzeltes, pikant mit Curry
« Antwort #1 am: 08 Januar 2015, 19:42:18 »
Hallo Almut,
Gebe ich die Stärke auch schon in die Marinade?

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 384
Re: Putengeschnetzeltes, pikant mit Curry
« Antwort #2 am: 08 Januar 2015, 19:51:21 »
Hallo Petra,
ich gebe die Stärke gleich mit in die Marinade, dann bleibt das Putenfleisch schön saftig. Wenn mir hinterher die Soße nicht rund genug ist füge ich noch ein wenig angerührte Stärke (mit kaltem Wasser) dazu.
Almut
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3293
  • Fragen kostet nix
Re: Putengeschnetzeltes, pikant mit Curry
« Antwort #3 am: 11 Januar 2015, 15:12:41 »
Nachdem ich durch Petras Frage wieder auf dieses Rezept aufmerksam geworden bin habe ich es heute für uns gekocht.
Ich habe keinen Apfel gedünstet sondern eine ordentliche Portion Apfelmuß genutzt was schneller ging.

Durch die Marinade war das Fleisch super zart und aromatisch.
Das Ganze war echt sehr lecker.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 384
Re: Putengeschnetzeltes, pikant mit Curry
« Antwort #4 am: 21 Januar 2015, 19:51:25 »
Freut mich dass es Dir geschmeckt hat.
Die Apfelmussvariante hatte ich auch schon. Gerade wenn man das Geschnetzelte als größere Portion für Gäste kocht und nicht alle die "süße" Variante mögen.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)