Autor Thema: Bigosch  (Gelesen 2351 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3405
  • Fragen kostet nix
Bigosch
« am: 06 März 2010, 13:34:55 »
8-10 Portionen

500gr. Rindfleisch
500gr. Schweinefleisch
500gr. Kasseler
500gr. Krakauer
1000gr. Sauerkraut
750gr. Kartoffeln
6 Zwiebeln
2 Paprikaschoten, grün oder rot
Paprikapulver, edelsüß
Salz, Pfeffer
Brühe (Instant)
Apfelsaft, naturtrüb
Öl zum anbraten

Das Fleisch in gleichmäßige Stücke schneiden, Portionsweise, kräftig anbraten,
zuletzt die Krakauer, alles zusammengeben,
dann die in Würfel geschnittenen Zwiebel,
die gewürfelten, rohen Kartoffeln und die Paprikastreifen dazu.
Mit reichlich schwarzem Pfeffer und Salz und ca. 2 Eßlöffel Paprika würzen
1/2l Brühe (Instant) dazugeben und ca. 40 Minuten schmoren lassen.
Das Sauerkraut zugeben und schmoren bis das Fleisch weich ist.
Zwischendurch immer etwas Flüssigkeit zugeben.
Zum Schluss mit edelsüßem Paprika abschmecken.

Wenn alles gut angebraten ist kann man den Topf auch zugedeckelt in den Backofen schieben und bei 180°C ca.1,5 Stunden schmoren lassen.

Ab und an sollte man den Flüssigkeitsstand überprüfen und eventuell etwas nachgießen.
Ab jetzt verwende ich Abfelsaft, das sagte die Frau noch als „Geheimtipp“ und sie hat recht, wenn ich nachgieße, dann nur mit naturtrübem Apfelsaft.

Schmeckt aufgewärmt sehr gut.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)