Autor Thema: Hühnerfrikassee  (Gelesen 113 mal)

Offline Mario

  • Jungkoch
  • ***
  • Beiträge: 51
Hühnerfrikassee
« am: 02 Juli 2021, 12:00:02 »
1 Hähnchen
150 gr. Erbsen, TK
Salz/Pfeffer
1 Teel. Pfefferkörner
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
2 Lorbeerblätter
2 Scharlotten
Zitronensaft
50 gr. Butter
25 gr. Mehl
200 ml Brühe
150 gr. Crème fraîche
1 Teel. gehackte Petersilie

Das Hähnchen waschen und in einen Topf mit kaltem Wasser bedecken Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, das geputzte Suppengrün/Gemüse und die geputzten Zwiebeln allesgrob zerkleinert zugeben und zum Kochen bringen. Den entstehenden Schaum abschöpfen und das Ganze ca. 45 Min. köcheln lassen.
Das Hähnchen aus der Brühe nehmen und auf einem Teller abkühlen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Das Suppengemüse später zum Frikassee geben.
Das Hähnchen jetzt von den Knochen lösen und das Fleisch klein schneiden.
Die Butter in einem Topf schmelzen und die geputzte und gewürfelte Scharlotte zugeben auch das Mehl einrühren etwas anschwitzen und mit 400 ml Hühnerbrühe angießen. Einige Minuten köcheln lassen. Créme Frâiche sowie die Erbsen zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und weiter köcheln lassen.
Die klein gehackten Kräuter und den Zitronensaft zugeben. Noch mal abschmecken und servieren.