Autor Thema: Blumenkohl weißer - bunter  (Gelesen 404 mal)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 437
Blumenkohl weißer - bunter
« am: 08 Oktober 2021, 06:42:40 »
Blumenkohl hat von Mai bis November Saison.
Er ist wegen seiner doch eher zarten Zellstruktur mit
geringem Zellulose-Anteil auch als Baby Nahrung geeignet.
Der bunte Blumenkohl schmeckt wieder Weisse jedoch ist der Grüne etwas kräftiger.

Bunter Blumenkohl sieht irgendwie unecht aus.
Man stellt sich die Frage wie das gemacht wird oder, ist es doch
natürlich Gewachsen?
Man ist doch überrascht wenn man feststellt das dieser
bunte Blumenkohl wirklich ganz natürlich Gewachsen ist.
Er wurde nicht eingefärbt und auch nicht Gen-Manipuliert.

Die bunten Köpfe sind auf verschiedene Farbpigmente zurückzuführen.
Das grün kommt vom Chlorophyll das in allen grünen Planzen zu finden ist.
Das Violett, das auch Rotkohl seine Farbe gibt, kommt vom Anthocyan,
einem wasserlöslichen Pflanzenfarbstoff.
Die  orange-gelben Farben entstehen durch Karotin, das man ja wahrscheinlich
von der Karotte her kennt.
Um die wunderschönen intensiven Farben des Blumenkohl zu erhalten
sollte man ihn nur wenn es nicht Anders geht, kochen. Besser ist
dünsten oder im Dampf garen.
Auch wenn man etwas Essig oder einen sauren Wein zum Kochwasser
gibt kann man die Farbe erhalten.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Online isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3714
  • Fragen kostet nix
Re: Blumenkohl weißer - bunter
« Antwort #1 am: 08 August 2022, 17:52:23 »
hier sieht man wie ein weißer Kopf anfängt zu wachsen
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)