Autor Thema: Zitronen-Amaretto-Torte  (Gelesen 2280 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Zitronen-Amaretto-Torte
« am: 23 April 2010, 23:32:01 »
Zutaten für 12 Portionen:

für den Boden:
125 Gramm Butter/ Margariene
75 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanilin-Zucker
2 Stück Eier
4 Esslöffel Mandellikör (z.B. Amaretto)
190 Gramm Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
50 Gramm Amarettinis
100 Gramm Zitronen- oder Orangenmarmelade

für die Zitrusmasse:
7 Blatt weiße Gelatine
100 Gramm Zucker
3 Stück unbehandelte Zitronen
4 Stück Eigelb
2 Stück Eiweiß
300 Gramm Sahne
50 Gramm gehackte Pistazien
12 halbe Zitronenscheiben
12 Stück weiche Amaretinis


Zubereitung
1.) Fett mit 75 Gramm Zucker und ein Päckchen Vanillinzucker cremig rühren. 2 Eier nacheinander unterrühren. Likör zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Amarettini zum Schluss zugeben. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°, ca. 18 – 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und danach ein mal waagrecht durchschneiden. Unteren Boden mit der Marmelade bestreichen und den oberen darauf setzen.

2.) Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eine Zitrone gut waschen und die Schale fein abreiben. Zitronensaft auspressen und 80 ml abmessen. Eigelbe und 100 Gramm Zucker cremig rühren. Zitronensaft und –schale zufügen. Gelatine ausdrücken, in einem kleine Topf bei kleiner Wärme auflösen, mit 5 Esslöffeln der Creme verrühren und dann unter die ganz Creme rühren und kühl stellen.

3.) Eiweiß und 300 Gramm Sahne getrennt steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt zuerst die Sahne und dann den Eischnee unterheben. Creme auf den Kuchen und den Rand streichen. Mit einem Messer von dem Tortenrand zur Mitte die Tortenstücke in die Creme einkerben. Pistazien an den Rand drücken. Jedes Tortenstück mit einer weichen Ameretini und einer in Zucker gewälzten, halben Zitronenscheibe verzieren, Die Torte 3 – 4 Stunden kühl stellen.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können