Autor Thema: Erdbeerkonfitüre mit Paprika und Chili  (Gelesen 2302 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Erdbeerkonfitüre mit Paprika und Chili
« am: 25 April 2010, 07:24:38 »
Zutaten für 5 Portionen:

1000 Gramm Erdbeeren, geputzt und gewaschen
500 Gramm Paprikaschote(n), rot
2 Stück Chilischoten, entkernt und feingehackt
600 Gramm Gelierzucker 3:1


Zubereitung:

 Die Erdbeeren waschen, halbieren und in einen großen Topf geben. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und die weiße Haut innen entfernen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 15 Minuten heiß werden lassen, damit sich die Haut löst. Herausnehmen und die Haut abziehen, dann zu den Erdbeeren geben. Gelierzucker dazugeben und alles gut durchrühren. Die entkernte und gehackte Chilischote dazugeben. Mit einem Pürierstab pürieren und nach Angabe auf der Gelierzuckerpackung kochen. Dann in vorbereitete Schraubgläser füllen.

Der zarte Geschmack nach Paprika zusammen mit den süßen Erdbeeren ist einfach lecker und die Chilischote rundet das Ganze ab - man merkt sie kaum. Ich war anfangs auch skeptisch, aber die Marmelade ist mittlerweile der Hit bei uns.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Erdbeerkonfitüre mit Paprika und Chili
« Antwort #1 am: 25 April 2010, 11:30:27 »
Exotisch, Exotisch, aber ich werde es jetzt demnächst mal ausprobieren, wenn die deutschen Erdbeeren kommen
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Erdbeerkonfitüre mit Paprika und Chili
« Antwort #2 am: 25 April 2010, 11:40:06 »
Wir mögen die Konfitüren mit Chili. Sie haben eine leicht Schärfe. Vor allem bei der Tomatenkonfitüre ist es angenehm.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können