Autor Thema: Käsekuchen mit Kirschen und Streusel  (Gelesen 2081 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Käsekuchen mit Kirschen und Streusel
« am: 17 Mai 2010, 07:44:17 »
Für den Streuselteig:

300 Gramm Weizenmehl
100 Gramm Zucker
1 Stück Eigelb
140 Gramm weiche Butter
Saft und geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 Päckchen Vanillinzucker
½ Päckchen Backpulver

Für die Kirschfüllung:

2 Gläser Schattenmorellen
30 Gramm Speisestärke

Für den Käsebelag:

80 Gramm weiche Butter
750 Gramm Quark
200 Gramm Zucker
4 Esslöffel Zitronensaft
5 Stück Eier getrennt
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175° aufheizen.
2. Mehl mit Backpulver mischen und mit Zucker, Zitronensaft- und Schale, weiche Butter und Vanillinzucker zu Streuseln verarbeiten.
3. Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und einfetten. ¾ der Streusel in die Form drücken und dabei eine 5 cm hohen Rand formen. Kalt stellen.
4. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Speisestärke mit 4 Esslöffeln des kalten Kirschsaftes glatt rühren. 300 ml Kirschsaft aufkochen, die angerührte Stärke einrühren und ca. 1 Minute unter Rühren aufkochen. Die abgetropften Kirschen unterziehen und abkühlen lassen.
5. Den Quark mit dem Zucker, der Butter, Zitronensaft, den Eigelben und dem Puddingpulver verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
6. Nun zuerst die Kirschen auf den Streuselteig in die Form füllen und glatt streichen. Darauf dann die Quarkmasse geben. Die restlichen Streusel darauf verteilen und ab in den Backofen.
7. Backzeit ca. 70 bis 80 Minuten. Wenn der Kuchen anfängt dunkel zu werden, mit Alufolie abdecken. Den Kuchen im ausgeschalteten Backofen noch ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Dabei die Backofentür eine Spalt breit öffnen.


man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können