Autor Thema: Truthahn mit Niedrigtemperatur  (Gelesen 19574 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3404
  • Fragen kostet nix
Truthahn mit Niedrigtemperatur
« am: 07 März 2010, 21:21:48 »
Truthahn mit Niedrigtemperatur gegart

Zutaten für viele (8-12) Portionen:

1 Truthahn, frisch, 5 kg
Salz und Pfeffer
100 gr.   Butter, in Stücken

Für die Füllung:

1 Eßl. Butter
1 große Zwiebel, fein geschnitten
1 kleine Dose Mais
1 Glas Geflügelfond
250 gr. Speck, gewürfelt
250 gr. Weißbrot ohne Kruste, gewürfelt
2 Eier
1 Teel. Frisch gemahlener Pfeffer
1 Teel. Salz

Für die Soße:
200 ml Apfelsaft
2 Eßl. Preiselbeermarmelade
Pfeffer, Salz

Den Truthahn haben wir abends vorbereitet und auch mit der Füllung gestopft.

Dazu den Truthahn gründlich innen und außen waschen und trockentupfen.
Die Haut über der Brust lösen und kleine Butterstücke unter die Haut schieben.
Die Haut möglichst nicht einschneiden denn sonst kann der Fleischsaft zu gut austreten.

Die Füllung zubereiten, dazu den Speck in der Butter leicht bräunen, die Zwiebeln und den Mais zugeben, mit dem Fond ablöschen und über das Weißbrot geben. Die Eier, dazu und alles gut durchkneten.

Dann die Füllung in die Bauchhöhle stopfen dabei nicht zu sehr festdrücken denn die Füllung quillt beim Braten auf.
Die Bauchhöhle verschließen. (Rouladenpiekser gehen gut).

Den Truthahn in den Kühlschrank stellen.

12 Stunden bevor er auf die Tafel soll muss er in den Ofen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
Den Truthahn außen salzen und pfeffern und auf den Rost legen. Direkt unter den Rost kommt die Fettpfanne in die ein Glas Wasser gegossen wird.

Nach einer Stunde die Temperatur auf 90 °C herabdrehen.

Auch wenn man es nicht glaubt, der Truthahn benötigt jetzt keine Aufmerksamkeit mehr.

Ca. 1/2h bevor die Gäste kommen kann man aus dem Bratensaft und den aufgelisteten Zutaten eine Soße anrühren, eventuell etwas abbinden.

Wenn der Truthahn eine Temperatur von ca. 85°C hat, oder sich die Haut am Bein vom Knochen zurückzieht ist der Truthahn definitiv gar.

ACHTUNG
In dem Truthahn befindet sich noch viel Flüssigkeit, diese kann man gut zur Soße geben.
Den Truthahn dazu vorsichtig hin- und herkippeln und dabei die Flüssigkeit auffangen.

Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3404
  • Fragen kostet nix
Re: Truthahn mit Niedrigtemperatur
« Antwort #1 am: 11 November 2013, 23:17:28 »
Bevor man einen Truthahn im eigenen Ofen braten möchte sollte man genau checken ob so ein Monstrum überhaupt hinein passt.
Vor dem Kauf des Vogels die Innenmaße nehmen und auch das Backblech mit Gitter berücksichtigen, so ein Ofen ist oft kleiner als man denkt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: Truthahn mit Niedrigtemperatur
« Antwort #2 am: 14 November 2013, 09:06:23 »
Wohl wahr.   :s1:
Luke