Autor Thema: Dänemark: dänisches Omelett  (Gelesen 2563 mal)

Offline puetiken

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 5
Dänemark: dänisches Omelett
« am: 16 Juni 2010, 13:45:21 »

Zutaten für 4 Portionen:
8 Eier
16 Bacon (Frühstücksspeck), feine Scheiben
100 ml Sahne
4 Tomate(n)
4 EL Schnittlauch, klein geschnitten

Zubereitung:
Die Scheiben Bacon in eine heiße Pfanne legen und das Fett auslaufen lassen, kurz braten lassen. Dann die Speckscheiben auf Backpapier auf eine Platte legen, in den Herd schieben und bei 120 Grad sehr knusprig werden lassen. Man kann den Bacon auch in der Pfanne knusprig werden lassen, dann jedoch herausnehmen und warm halten. Die Eier aufschlagen, mit der Sahne verquirlen, pfeffern. Nicht salzen! Die Eiermasse in die Pfanne mit dem Fett vom Bacon geben. Kurz etwas verrühren, abdecken und auf der kleinst möglichen Flamme sehr langsam stocken lassen. Die Tomaten entkernen und würfeln. Wenn die Eiermasse gestockt ist, den knusprigen Frühstücksspeck in die Mitte auf die Eiermasse geben, die klein gewürfelten Tomaten und den fein geschnittenen Schnittlauch darüber streuen. Dazu isst man ein gutes Vollkornbrot.

 "Aeggekage" ist ein sehr beliebtes kleines Mittagessen in Dänemark. Man kann ihn in einer großen Pfanne für bis zu 12 Personen machen und berechnet 2 Eier und 4 Scheiben Frühstücksspeck pro Person. Die Stockzeit bei einem sehr großen "Aeggekage" kann jedoch bis zu 45 Minuten dauern.

Zubereitungszeit: 15 Min.
wer morgens zerknittert aufsteht, hat über den Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten