Autor Thema: Zwiebel-Nuss-Reis mit Schwarzwurzeln  (Gelesen 3236 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Zwiebel-Nuss-Reis mit Schwarzwurzeln
« am: 02 Juli 2010, 15:12:11 »
Zutaten für 2 Portionen:

Für den Reis:
120 Gramm Naturreis (ich nahm Basmatireis)
240 ccm Wasser
½ Lorbeerblatt
¾ Gemüsebrühwürfel
100 Gramm Zwiebeln
25 Gramm Butter
1 Knoblauchzehe
50 Gramm Haselnusskerne gehackt
½ Teelöffel Delikata
1/3 Teelöffel Currypulver
1 Priese Cayennepfeffer
1 Prise Kräutersalz

Für die Schwarzwurzeln:
1 Glas Schwarzwurzeln
20 Gramm Butter
1 Tasse Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung: Reis
Den Reis in dem Wasser mit dem Lorbeerblatt über Nacht einweichen.
Am nächsten Tag den Brühwürfel zum Reis geben, bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen und bei ausgeschalteter Herdplatte etwa 10 Minuten nachquellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Das Lorbeerblatt herausnehmen.
Inzwischen die Zwiebel schälen, vierteln und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebelstreifen in 20 Gramm Butter unter Umwenden goldbraun braten.
Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken und mit den Nüssen, Delikata und Currypulver unter die Zwiebeln mischen und einige Minuten mit braten. Die Zwiebemischung und die restliche Butter (1 Teelöffel) unter den Reis heben. Mit Cayennepfeffer und Kräutersalz abschmecken.

Zubereitung: Schwarzwurzeln
Schwarzwurzeln gut  ablaufen lassen. Butter in einem beschichteten Topf zerlassen und darin die Schwarzwurzeln kurz andünsten, mir der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten weiterdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken,

PS: Ich habe Basmatireis genommen da ich den Naturreis nicht so gerne esse. Dabei muss man aber ca. 300 ml gesalzenes Wasser nehmen und den Reis nur 15 Minuten einweichen.
Dann das Wasser bei geöffnetem Topf unter starke Hitze zum Kochen bringen. Sobald das Wasser nicht mehr den Reis bedeckt, den Topf fest schließen und den Reis ausquellen lassen.

Dazu passt auch Wirsinggemüse
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Zwiebel-Nuss-Reis mit Schwarzwurzeln
« Antwort #1 am: 02 Juli 2010, 20:06:15 »
Das hört sich interessant an, aber was ist delikata???
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Zwiebel-Nuss-Reis mit Schwarzwurzeln
« Antwort #2 am: 02 Juli 2010, 20:14:40 »
Hallo Jennymegges!
Delikata ist ein Gewürz, das man im Reformhaus bekommt. Es enthält 20 verschiedene Gewüre.
Ein schönes Wochenende wünscht Dir Dieter
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Zwiebel-Nuss-Reis mit Schwarzwurzeln
« Antwort #3 am: 02 Juli 2010, 21:18:03 »
Ah danke, kann man dann sicherlich für vielerlei sachen nehmen, ich werd es mir mal merken......
wünsche auch ein schönes Wochenende
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.