Autor Thema: Zweimal gebratenes Schweinefleisch  (Gelesen 2790 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Zweimal gebratenes Schweinefleisch
« am: 13 März 2010, 21:21:51 »
1,5 kg Schweinefilet
60 gr. Speisestärke
120 ml Sojasauce
6 Möhrchen
1,5 kg Chinakohl
120 ml Walnussöl
1 Chillischote
je 1 rote und grüne Paprika
3-4 Zwiebeln
200 gr. frische oder tiefkühl Erbsen
Pfeffer, Salz

Das Fleisch abwaschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Sojasauce und Speisestärke vermischen, das Fleisch darin
marinieren, kühl stellen. Jetzt die Möhrchen putzen und in Julienne schneiden. Chinakohl und Zwiebeln ebenfalls putzen
und kleinschneiden. Chilli in sehr feine Stückchen schneiden. Paprika fein würfeln.
Eine große Panne oder einen Wok mit Walnussöl sehr stark erhitzen.
Das abgetropfte Fleisch in keinen Portionen darin stark anbraten und zur Seite stellen.
Das Gemüse ins Fett geben, Chilli auch.
Unter ständigem rühren einige Minuten braten, Fleisch nochmal mitbraten, dann aufgefangene Soja-Stärkesauce zugeben,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Der Wok bietet sich für dieses Gericht an, es geht aber auch in einer großen Pfanne.
Wichtig ist, das das Fleisch poprtionsweise angebraten wird.
Wer mag kann noch Frühlingszwiebeln, Pilze, Bambussprossen oder andere Gemüse dazugeben, aber immer nur in der
Pfanne garen und alles sollte Bodenkontakt haben, zumindest zeitweisen deshalb portionsweise arbeiten.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)