Autor Thema: Kohlrabigemüse  (Gelesen 3099 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Kohlrabigemüse
« am: 27 Mai 2011, 07:42:41 »
Zutaten für 2 Portionen:

1 großer Kohlrabi
1 mittelgroße Zwiebel
125 Gramm Schinkenspeck gewürfelt
½ Liter Brühe (Instant)
frische  Kräuter
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:


Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden und in der Brühe bissfest garen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
Zwiebel würfeln und mit dem Schinkenspeck in etwas Olivenöl dünsten.
Kräuter, auch etwas von den Kohlrabiblättern waschen, trocken schleudern und klein schneiden. Mit den Kohlrabistiften zu den  Schinkenwürfel/Zwiebel geben und noch einige Minuten mitdünsten.
Mit Pfeffer abschmecken, salzen nur, wenn der Schinkenspeck sehr mild ist.

Dazu schmecken neue Kartoffeln. 
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Kohlrabigemüse
« Antwort #1 am: 27 Mai 2011, 08:33:59 »
Das sieht doch sehr lecker aus ...
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Kohlrabigemüse
« Antwort #2 am: 27 Mai 2011, 22:07:31 »
das find ich aber auch
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Kohlrabigemüse
« Antwort #3 am: 27 Mai 2011, 22:14:45 »
Ich kann Euch versichern es schmeckt auch!
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können