Autor Thema: Spinatspätzle mit der Spätzleria  (Gelesen 5629 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Spinatspätzle mit der Spätzleria
« am: 09 Dezember 2011, 06:59:04 »
Für 2 Personen:
350 g Spinat
180 g Mehl
2 Eier
Salz und Muskatnuss

Alles verrühren, in kochendes Wasser schaben und warten bis die Spätzle hoch kommen im Topf
dann kann man sie noch in eine Pfanne geben und mit Käse überbacken.
Man kann sie einfach so essen, mit Spiegelei oder einem Salat, oder oder oder
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Spinatspätzle mit der Spätzleria
« Antwort #1 am: 09 Dezember 2011, 07:45:54 »
Die sehen sehr lecker aus.
Ist der Spinat frisch oder TK ?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Spinatspätzle mit der Spätzleria
« Antwort #2 am: 09 Dezember 2011, 11:17:12 »
Der Spinat ist Rahmspinat, TK
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3302
  • Fragen kostet nix
Re: Spinatspätzle mit der Spätzleria
« Antwort #3 am: 09 Dezember 2011, 12:01:24 »
Mmmmhh, das ist auch meine/unsere bevorzugte Sorte, das probiere ich gerne einmal aus.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Spinatspätzle mit der Spätzleria
« Antwort #4 am: 09 Dezember 2011, 20:34:15 »
ging rucki zucki
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.