Autor Thema: weiße Dönersoße Joghurtsoße  (Gelesen 11920 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3303
  • Fragen kostet nix
weiße Dönersoße Joghurtsoße
« am: 30 Dezember 2011, 19:26:01 »
250 gr. Joghurt 10% Fett
125 gr. Mayonaise
1 Teel. frisch gemahlener Pfeffer
1 Eßl. gehackte Petersilie
1 Teel. Dillspitzen
1 gestrichener Teel. Zucker
Salz
1 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt

Alle Zutaten zusammenrühren, gut durchziehen lassen.
Nochmal abschmecken
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: weiße Dönersoße Joghurtsoße
« Antwort #1 am: 31 Dezember 2011, 12:43:52 »
Macht selbst das heftigste Döner oder Gyros leichter.  ;)

Ohne Knoblauch auch als klasse Alternative zu Tzatziki
oder als Dip zu allem möglichen.

Und diejenigen die es leichter wollen, nehmen einfach einen 3,5% Joghurt. (oder noch weniger, jeder so wie er es mag.)

Auch lohnt es mit verschiedenen türkischen Joghurts zu experimentieren.
Manche haben einen kräftigeren, säuerlichen und anere einen eher milden sahnigen Grundton.
Das gibt der Soße auch noch mal eine spezielle Grund Note.
Luke

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3303
  • Fragen kostet nix
Re: weiße Dönersoße Joghurtsoße
« Antwort #2 am: 29 Mai 2012, 19:21:41 »
Die hatten wir heute mal wieder, diesmal wieder zu Wraps, jedesmal lecker.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)