Autor Thema: Spätzle  (Gelesen 3396 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3537
  • Fragen kostet nix
Spätzle
« am: 24 Januar 2012, 18:45:54 »
4-5 Eier
1 Glas Mineralwasser
400 gr. Mehl
1 Teel. Backpulver
1 Teel.Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig mischen und 15 Minuten stehen lassen damit er quellen kann.
Erneut gut durchrühren.
Ich rühre erst einmal nur die Hälfte vom Mehl unter und gebe dann Mehl nach bis die Konsistenz stimmt.
Der Teig sollte die Konsistenz von einem Rührteig haben.
Wenn man ihn auf ein Spätzlebrett gibt sollte er nicht von alleine ins Wasser laufen.
Wenn er gemütlich zum Wasser schlendert, wie ein Spaziergänger ist er richtig.

Den Teig schabt man von einem kalten feuchten Brettchen in einen großen Topf mit leise kochendem Salzwasser.
Wenn die Spätzle oben schwimmen sind sie fertig.

Man nimmt sie mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und gibt sie auf ein Sieb oder in eine gebutterte Pfanne.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3537
  • Fragen kostet nix
Re: Spätzle
« Antwort #1 am: 24 Juli 2021, 17:07:32 »
Heute haben wir die Spätzle mit Spätzlemehl zubereitet was uns nicht so
gut geschmeckt hat denn das Spätzlemehl enthält zusätzlich etwas Grieß
was den Spätzle eine raue nicht so luftige Konsistenz gibt.

Optisch gibt keinen Unterschied
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)