Autor Thema: Spaghetti Carbonara klassisch - ohne Sahne  (Gelesen 197 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3537
  • Fragen kostet nix
Spaghetti Carbonara klassisch - ohne Sahne
« am: 22 Juli 2021, 14:06:59 »
2-3 Portionen

250 gr. Spaghetti
2 Eier
2 Eigelb
200 gr.  Pancetta (Bacon)
100 gr. Grand Padano, gerieben
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Muskat, frisch gemahlen

Im ersten Schritt die Spaghetti ins gesalzene Wasser geben.

Dann den Speck in Streifen oder Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen.
Die Pfanne mit Inhalt auf dem ausgeschalteten Herd stehen lassen.

Eier und Eigelb in einer Schüssel verkleppern und würzen.
Den Käse zu geben und unterrühren.

Nachdem die Spaghetti al dente oder wie auch immer man sie gerne mag
gekocht sind, abgießen und dabei das Kochwasser auffangen.

Alternativ kann man sie auch mit einer Zange direkt aus dem Wasser in die Pfanne geben.
Sie müssen nicht abtropfen denn wir möchten sie in der Pfanne nur warm halten
und nicht anbraten und brauchen auch etwas Kochwasser für die sämige Soße.

Jetzt die Eier Käsemischung in die Pfanne auf die Nudeln geben und gut umrühren.

Dabei vorsichtig sein und aufpassen das die Eier nicht ins stocken
kommen sondern lediglich eine sämige Konsistenz erreichen.

Spätestens wenn das Ei zu stocken anfängt MUSS man
Kochwasser zu geben um das stocken zu verhindern.

Sollte die Resthitze nicht ausreichen darf man auch,
aber SEHR vorsichtig, minimalste Hitze zugeben.

Kurz vor dem Ende das abschmecken nicht vergessen,
der eine mag mehr Pfeffer der andere weniger.  :s4:

Fertig ist das Gericht sobald die gewünschte Sämigkeit der Soße erreicht ist
 
Auf dem zweiten Bild kann man sehr gut sehen, dass
die Carbonara auch ohne Sahne sehr cremig wird.

Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)