Autor Thema: Pflaumendessert  (Gelesen 2782 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Pflaumendessert
« am: 06 März 2012, 17:01:04 »

Zutaten für 5 Portionen:


1 Glas Pflaumen
¼ Liter Rotwein oder Pflaumensaft
1 Päckchen roter Tortenguss
½ Teelöffel Zimt
200 Gramm Sahne
1 Päckchen Vanillin-Zucker
200 Gramm Jogurt
2 Teelöffel Puderzucker
1 Blatt weiße Gelatine
80 Gramm brauner Zucker

Zubereitung:

Rotwein oder Pflaumensaft aufkochen, Zimt zugeben. Von der Kochstelle nehmen und den Tortenguss lt. Packungsangabe einrühren. Noch mal kurz aufkochen, die abgetropften Pflaumen zugeben und in Portionsgläser verteilen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen.
Jogurt mit gesiebtem Puderzucker verrühren.
Gelatine gut ausdrücken, unter leichter Hitze in einem Topf verflüssigen, 3 Esslöffel Jogurt einrühren und dann mit dem restlichen Jogurt verrühren. Etwas erkalten lassen und dann die steif geschlagene Sahne unterheben.
Auf die Pflaumen geben, mit braunem Zucker bestreuen und im Kühlschrank durchziehen lassen.
Das Dessert kann man gut am Vortag schon zubereiten.


man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Plaumendessert
« Antwort #1 am: 08 März 2012, 21:26:08 »
Ich muss mal ein Kompliment machen:

a.) deine Bilder sehen immer wieder TOP aus.
b.) deine Arrangements sind auch immer klasse.

Das hier sieht so lecker aus, das ich gleich Lust darauf bekomme.
Luke

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Plaumendessert
« Antwort #2 am: 08 März 2012, 21:45:52 »
Hallo Luke, aus so berufenem Munde tut das gut.........danke........LG Dieter
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Plaumendessert
« Antwort #3 am: 08 März 2012, 21:55:15 »
Ja, das sieht wirklich lecker aus!
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Plaumendessert
« Antwort #4 am: 08 März 2012, 22:07:18 »
Hallo Luke, aus so berufenem Munde tut das gut.........danke........LG Dieter
Sooo berufen bin ich ja nun auch nicht, was das Lob aber nicht schmälert. :s4:

Eben sehe ich das du ein "f" vergessen hast  :s1: , habe es gleich im Titel geändert.
Luke

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Pflaumendessert
« Antwort #5 am: 08 März 2012, 22:09:16 »
Danke....
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können