Autor Thema: Mini-Heidelbeertorte  (Gelesen 1429 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Mini-Heidelbeertorte
« am: 26 August 2012, 21:55:53 »
Zutaten:

Für den Boden:

50 Gramm weiche Butter
60 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillilzucker
2 Stück Eier Gr. L
50 Gramm Mandeln gemahlen
½ gestrichener Teelöffel Backpulver
1 Esslöffel Mehl
1 Päckchen Orangenback
30 Gramm Semmelbrösel
1 Esslöffel Quark
1 Esslöffel  Milch

Für den Belag:

5 Blatt Gelatine weiß
400 Gramm Heidelbeeren
100 Milliliter Weißwein
70 Milliliter Wasser
120 Gramm Zucker

1 Becher Sahne
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.
Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Eigelbe einzeln unterrühren. Mandeln mit Orangenback, Backpulver, Mehl und Semmelbrösel mischen, mit dem Quark, Milch einrühren Und zuletzt das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
Eine 20 cm Ø Springform mit Backpapier auslegen und fetten.
Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°, ca. 20 – 25 Minuten backen.
Auskühlen lassen.
Gelatinen in kaltem Wasser einweichen.
Heidelbeeren putzen, waschen. Weißwein mit Wasser erwärmen, den Zucker und die Gelatine darin auflösen. Heidelbeeren zugeben und alles soweit erkalten lassen, bis die Masse soeben zu gelieren beginnt.
Um den Tortenboden eine Tortenring legen, Heidelbeeren darauf verteilen und glatt streichen. Im Kühlschrank mind. 2 – 3 Stunden fest werden lassen.
Tortenring lösen und die Torte steif geschlagenen Sahnetupfen verzieren.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können