Autor Thema: Waldmeister Bowle - Maibowle  (Gelesen 1750 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3341
  • Fragen kostet nix
Waldmeister Bowle - Maibowle
« am: 25 März 2010, 20:17:04 »
1 Strauss Waldmeister
die gebündelten Stiele sollten ca. 2 cm Durchmesser haben.

2 Flaschen Weisswein, trocken
1 Flasche Sekt, halbtrocken

Den Waldmeister sehr gründlich waschen und zu einem Sträußchen binden.
Kopfüber 1 Tag trocknen lassen.
Die Blätter vom Stiel streifen etwas zerbröseln oder hacken und in eine Bowleschale geben. Die Stiele entsorgen, sie schmecken bitter. Den Wein zu den Blättern gießen und ziehen lassen.
Vor dem Servieren den eiskalten Sekt angießen.

Ich gebe in ein Bowleglas einige gefrorene Himbeeren und fülle mit der Bowle auf.
Das schmeckt super lecker.

Nice to know
Wenn man den Waldmeister selbst pflücken möchte muss man ihn vor der Blüte ernten sonst verursacht er furchtbares Kopfweh. Verwechslundgefahr besteht nur mit dem Labkraut, wenn man ein Waldmeisterblatt zwischen den Fingern verreibt riecht es auch ganz leicht nach Waldmeister.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)