Autor Thema: Brathering  (Gelesen 80 mal)

Offline Chrissi

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 27
  • Essen ist ein Bedürfniss - Genießen eine Kunst
Brathering
« am: 16 August 2021, 22:13:08 »
8 Heringe, frische (Küchenfertig vorbereitet)
750 ml Haushaltsessig
750 ml Wasser
4 Eßl. Zucker
1 Zitrone
Fett zum Braten (Butterschmalz und Öl)
100 gr. Mehl
Pfeffer/Salz

3 große Zwiebeln

2 Eßl. Senfkörner, leicht angestoßen
1 Eßl. Wacholderbeeren, leicht angestoßen
1 Teel. Pfefferkörner, schwarze, leicht angestoßen
1 Chilischote, getrocknet, leicht angestoßen
½ Teel. Dill

Die Gewürze in einen Kleinen Beutel geben und darin Mitkochen lassen


Die Heringe unter klarem Wasser abspülen, trockentupfen und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und anschließend in Mehl wenden.
Fett in einer Pfanne erhitzen und nacheinander die Heringe von beiden Seiten goldbraun braten.
Das dauert so ca. 5 Minuten pro Seite.
Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und wenn sie ausgekühlt sind in eine zu verschließende Schale legen.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden, den Essig mit dem Wasser, dem Zucker, dem Salz und dem Gewürzbeutel ca. 5 Minuten kochen.
Vom Herd nehmen, die Zwiebelringe in die heiße Marinade geben und abkühlen lassen.

Die Heringe mit der kalten Marinade incl. der Zwiebelringe übergießen und zugedeckt
im Kühlschrank mindestens 2 bis 3 Tage ziehen lassen.


Wir essen sie mit Bratkartoffeln.