Autor Thema: Tomatenpasta mit Gehacktem  (Gelesen 1944 mal)

Günter

  • Gast
Tomatenpasta mit Gehacktem
« am: 05 April 2010, 19:11:56 »
500 gr. gekochte Nudeln
1/2 Pfund Gehacktes
1 große Zwiebel
3 große Dosen ( 140g ) Tomatenmark
oder 2 Tuben a 200 g vom Aldi
1 L Milch
Salz und Pfeffer



Gehacktes und klein gewürfelte Zwiebeln mit etwas Margariene oder Oliven Öl in einen Topf geben, bei hoher Hitze mit einem flachen Holzlöffel auf das Fleisch drücken und ab un zu umrühren. Wenn das Gehackte sehr klein ist, Salz und Pfeffer dazu geben. Anschließend bei geringer Hitze das Tomatenmark dazu geben und alles schön umrühren.

Dann können sie das Gehackte wieder etwas stärker erwärmen und die Milch dazu geben, anschließend umrühren - abschmecken, mit Salz und Pfeffer nachwürzen und kochen lassen - fertig ist die Soße.

Das ganze mit Nudeln oder Spagetti mischen.


Ich wandel die Soße noch etwas ab. Mache noch 2 Knoblauchzehen dazu, sowie frische Petersielie, Schnittlauch und verschiedene Kräutern.

Am ersten Tag schmeckt sie schon gut, wenn man sie 1-2 Stunden auf kleiner Stufe vor sich hinköcheln läst. Besser ist sie, wenn man sie am nächsten Tag ein paar Stunden auf kleinster Stufe garen läßt. Der Geschmack geht dann erst richtig in die Soße über.

Probierts aus, kostet nicht viel, schmeckt aber groß und klein.