Autor Thema: Bifteki  (Gelesen 82 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3741
  • Fragen kostet nix
Bifteki
« am: 22 August 2022, 14:22:26 »
1 kg Rinderhackfleisch
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Ei
3 Eßl. Paniermehl
4 Eßl. Petersilie, gehackt
4 Eßl. Gyrosgewürz, klick HIER
250 gr. Hirtenkäse, (egal ob Ziege, Kuh oder … )
Öl zum Braten


Das Rinderhackfleisch in eine große Schüssel geben.
Zwiebel, Knoblauch, Ei, Paniermehl und die
gehackte Petersilie zugeben und mit dem Gyrosgewürz
abschmecken.
Jetzt alles zusammen gut verkneten und aus der Masse
8 Bällchen formen.
Den Hirtenkäse in Würfel schneiden und diese
in 4 Portionen teilen.
2 Bällchen auf ein, mit Öl dünn eingestrichenes, Brettchen legen
und mit der Hand flachdrücken. 1 davon mit einer Portion
Hirtenkäse belegen und dann die 2. Fleischportion darauf legen,
den Hirtenkäse gut abdecken und die Ränder gut zusammen drücken.
Darauf achten, dass der Hirtenkäse gut im Inneren
verschlossen ist und das Hackfleisch zumindest
Optisch zu Frikadellen formen.
Es sollen vier Bifteki entstehen.
Dies gibt man in eine mit Öl bei mittlerer Temperatur
erhitze Pfanne und brät sie dann, auch bei mittlerer
Temperatur, ca. 4 Min. von jeder Seite.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)