Autor Thema: Herzhafte Ofeneier aus dem Airfryer  (Gelesen 457 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3890
  • Fragen kostet nix
Herzhafte Ofeneier aus dem Airfryer
« am: 25 März 2023, 18:00:26 »
18 Scheiben Bacon
6 Eier
Salz / Pfeffer

Eine 6er Muffinform

Diese herzhaften Ofeneier sind eine nette Überraschung die zu jeder
Mahlzeit oder als Snack zwischendurch oder, aufs Buffet,
zum Brunch oder, . . .  passt.
Sie sind schnell zubereitet und können noch mit vielem verfeinert werden.
Mit einigen Kräutern, vorgekochtem Gemüse, Parmesankäse oder anderem
Käse wie Cheddar, Gouda, etc.


Die Muffinmulden mit Backpapier auskleiden.
(Fand ich ziemlich umständlich)
Die Muffinmulden gut ausfetten
(hat SUPER funktioniert)

Meine 6er Muffinform passt leider nicht in den Airfryer weshalb ich
Silikon Muffinförmchen und kleine Glasförmchen benutzt habe.

Das was in der Mitte steht ist mit Backpapier.
Die anderen Förmchen sind alle nur gut gefettet.

Zuerst legt man nun in jedes Förmchen
3 Scheiben Bacon, kreuz und quer übereinander, das dass Förmchen gut ausgelegt ist.



dann gibt man in jedes Förmchen ein Ei (M)



Jetzt stelle ich die Förmchen in den Korb des Airfryer



und backe die Eier bei 175°C für 10-15 Minuten.

10 Min

15 Min.


danach sehen sie in den Förmchen recht lecker aus.

in Silikon

im Glas


und ohne Förmchen noch Besser.

Das Eiweiss läuft unter den Bacon

aber, aufrecht gestellt sieht man es nicht.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)