Autor Thema: Vermicelli (Maronendessert)  (Gelesen 5423 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Vermicelli (Maronendessert)
« am: 22 April 2010, 20:06:31 »
Zutaten für 4 Portionen

800 Gramm Maronen
oder
400 Gramm Maronen (Esskastanien; frisch, vakuumverpackt oder Dose)
100 Gramm Zucker
1 Stück Vanilleschote
3 Eßlöffel Kirschwasser
4 Kugeln Speiseeis (Vanille)
250 ml Sahne


Zubereitung
 

 
Kastanien waschen und auf der gewölbten Seite kreuzweise einschneiden. Portionsweise in ausreichend siedendem Wasser ca. 5 Minuten überbrühen. Dann noch heiß schälen, dabei auch die feinen braunen Häutchen mit entfernen. 1 Liter frisches Wasser zum Kochen bringen und die Kastanien darin zugedeckt in 20 Minuten weich kochen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken.
 
Man kann aber auch schon fertige, geschälte Maronen aus dem Glas oder eingeschweißte Kastanien verwenden. Diese dann noch mal aufkochen und durch die Kartoffelpresse drücken.
 
200 ml Wasser mit dem Zucker und der aufgeschlitzten Vanilleschote zu einem Sirup kochen, d. h. bei mittlerer Hitze zur Hälfte einkochen. In heißem Zustand unter das Kastanienpüree rühren und mit Kirschwasser abschmecken. Die Masse erkalten lassen.
 
Jeweils eine Kugel Vanilleeis auf einem Dessertteller setzen. Das Kastanien wieder in die Kartoffelpresse geben und über das Eis drücken, sodass „Vermicelli“ entstehen. Mit reichlich steif geschlagener Sahne dekorieren.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3400
  • Fragen kostet nix
Re: Vermicelli (Maronendessert)
« Antwort #1 am: 22 April 2010, 20:17:53 »
Oh Mann sieht das wieder mal lecker aus....
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)