Autor Thema: Apfelpfannkuchen mit Birnendicksaft  (Gelesen 2129 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Apfelpfannkuchen mit Birnendicksaft
« am: 28 Juni 2010, 17:58:00 »
Zutaten für 2 Portionen (4 Pfannkuchen)

20 Gramm Butter
110 Gramm Dinkel, frisch gemahlen oder Dinkelmehl
150 Milliliter Milch
2 Esslöffel Rosinen, grob gehackt
1 guter Teelöffel Honig
2 Eigelbe
½ Teelöffel Zimt gemahlen
1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale Unbehandelt)
2 Eiweiß
200 Gramm mürbe, säuerliche Äpfel
2 Esslöffel Kokosflocken

Zum Backen: 25 Gramm Butter
Zum Beträufeln: 2-3 Esslöffel Birnendicksaft

Vorbereitungszeit : 20 Minuten   
Ruhezeit: 30 Minuten
Backzeit: 20 Minuten

Zubereitung:


Butter zerlassen. Dinkel mit Milch, Rosinen, Honig, Eigelben, Butter, Zimt und Zitronenschale verrühren.
Den Teig 30 Minuten quellen lassen.
Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.
Die Äpfel vierteln vom Kerngehäuse befreien und in schmale Spalten schneiden
Etwas Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen. Ein Viertel der Apfelspalten nebeneinander in die Pfanne legen. 3 Esslöffel Teig darüber verteilen und mit Kokosflocken bestreuen.
Den Pfannkuchen bei schwacher Hitze zugedeckt auf einer Seite hellbraun backen.
Einen flachen Deckel auf die Pfanne legen, festhalten und den Pfannkuchen und den Deckel stürzen. Wieder etwas Butter in die Pfanne geben und den Pfannkuchen auf die zweite Seite hinein gleiten lassen. Und so die andere Seite hellbraun backen.
Die andern 3 Pfannkuchen auf die gleiche Weise backen.
Zum servieren die Pfannkuchen mit Birnendicksaft beträufeln.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können