Autor Thema: Krustenbraten  (Gelesen 1644 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Krustenbraten
« am: 24 Juli 2010, 19:29:44 »
Krustenbraten (die Kruste in ganz kleine vierecke einteilen)
(menge je nach Personenzahl
würzen mit Maggi Gewürz für Hähnchen Nr. 3 und Salz
das dann in einen Bratenschlauch legen und über nacht durchziehen lassen.
für 2,5 Std. und 180° in den Backofen.
Super lecker,
dazu passt Tzaziki, Krautsalat und Ofenkartoffel
oder Bratensosse und Kartoffel
Wer die "fettige Kruste" nicht mag, ist dann nur das saftige magere Fleisch innen drin.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.